Montag, 15. Mai 2017

manta2017-IOM .. die erste IOM aus dem 3D-Drucker

Die (vermutlich?) Weltweit erste IOM bei der alle wesentlichen Rumpfbauteile aus dem 3D-Drucker kommen ist fertig.
Leider hat der Lackierer es etwas zu gut gemeint und gut 250g Farbe drauf gehauen. So daß das Boot nun ca. 100g zu schwer geworden ist. Das zeigt aber auch das mit einer vernünftigen Lackierung eine gedruckte IOM durchaus im 4Kg Rahmen bleiben kann.


Mittwoch, 10. Mai 2017

manta2017 Bilder..

Segelbilder der manta2017 sind ja noch recht selten. Um so mehr freue ich mich das Hano mir ein ganzes Album mit tollen Bildern seiner m17 geschickt hat und ich diese hier zeigen darf.

Danke Hano!

Er hat die m17 ganz konventionell in Balsa gebaut und mit SwingRigg ausgestattet.





Nachfolgend einige Bilder ohne großen Kommentar...










Dienstag, 9. Mai 2017

manta2017 von Molinea Sails

Ich freue mich sehr das sich mit Imre Molnar (Molinea Sails) ein professioneller Hersteller für die manta2017 gefunden hat.

Imres ausgefeilte Laminiertechnik ergibt eine hervorragende Qualität bei perfektem Gewicht.







Mittwoch, 29. März 2017

MAMBA vs FILYA

Gestern Nachmittag hat mich Andreas E. besucht. Er ist derzeit auf einer Schulung in Nürnberg und ist nach Feierabend zu mir runter gedüst. Es war ja herrliches Frühlingswetter und so konnten wir ein paar Stunden in aller Ruhe segeln und ratschen .. schee wahr's ;-)
Andreas hatte natürlich kein Boot dabei .. kein Problem segelst du einfach mit meiner Mamba. Perfekt um endlich mal die beiden Boote gegeneinander laufen zu lassen. Das wollte ich doch schon lange mal machen.
Der schwache Westwind (1-2bft) und einiges herum schwimmendes Kraut machte uns leider oft einen Strich durch die Rechnung.

Nebenbei auch eine gute Gelegenheit meine neue Kamera (Panasonic fz1000) zu testen.

Mittwoch, 15. März 2017

manta2017-IOM 3D-Druck & Plan

Die manta2017 (m17-RG) hat mir so gut gefallen das ich auch gleich eine IOM-Version davon gezeichnet habe. Zachary hat mich auch nach einer IOM gefragt die er drucken kann und so war er der erste der die Zeichnungen bekommen hat.
Darum kann ich an dieser Stelle seine tollen 3D Renderings präsentieren die einen sehr viel bessern Eindruck vom Rumpf vermitteln als die einfachen FS Renderings.