Samstag, 24. Dezember 2016

NeKst-Round LaserCut

Matthias überraschte mich vor einiger Zeit mit tollen Bildern seiner Erstlingswerke. Er hat sich die Arbeit gemacht für unsere NeKst-Round alles neu zu zeichnen und eine komplette Vorlage zum Laserschneiden erstellt.
Herausgekommen ist dabei etwas das man schon fast 'Bausatz' nennen kann. Alle Teile können in art eines 3D-Puzzles zusammengesteckt werden.
Man erkennt auch noch gut die verbrannten Ränder vom Laser.





Entstanden sind bei ihm dann gleich 2 RG65-Boote für seine beiden Töchter. Er selber hat sich die gleiche Arbeit auch noch für die NeKst-IOM gemacht welche nun parallel entsteht.
Dazu aber evtl. an anderer Stelle mehr, hier soll es primär um die RG gehen.
Zentrale Einheit im Rumpf
Der aufmerksame Betrachter wird es bemerken..? Er hat leider vergessen die beiden Masttaschen zu verkasten. Dies ist im aktuellen Plan also noch nicht vorgesehen und muss nachträglich eingebaut werden so das sich eine dichte Tasche ergibt.

Das Laserschneiden ist für die Hozbearbeitung ideal geeignet, denn es muss kein Fräserradius berücksichtigt werden. Alle Schnitte sind sauber, scharfkantig und absolut passgenau ausgeführt.
Wirklich toll .. bin immernoch absolut begeistert wenn ich diese Bilder sehe :-)

Mit den wenigen Spanten geht der Rumpfbau dann auch schnell von der Hand. Alles wird kopfüber auf dem Baubrett zusammengesteckt und mit ein paar tropfen Sekundi gesichert. Dann können schon die grossen Seitenplanken angesetzt werden.
Der gesamte Spantensatz besteht aus 2mm Sperrholz welches mit 2mm Balsa beplankt wurde.
Die Gewichte bewegen sich dabei durchaus im grünen Bereich..
Rumpf 130g + 620g Kiel/Ballast + 50g Rigg + 150g RC .. das ist für ein Holzboot absolut OK!
Es fehlt lediglich noch die finale Lackschicht.
Ich freue mich sehr das ich diese tolle Arbeit hier zeigen darf und noch viel mehr das ich auch den gesamten Plan hier für alle Interessenten zum Download bereitstellen kann.

   -Danke Matthias!

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen